Vertragsrecht jura-basic (Einkommensteuer) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Steuerrecht (Einkommensteuer)

Einleitung

Rz. 1

a) Die Einkommensteuer wird auf das zu versteuernde Einkommen von natürlichen Personen erhoben.

Natürliche Personen sind unbeschränkt einkommensteuerpflichtig, wenn sie im Inland einen Wohnsitz oder einen gewöhnlichen Aufenthalt haben (§ 1 EStG@).

Die Einkommensteuer ist eine Personensteuer. Sie knüpft an die Leistungsfähigkeit einer natürlichen Person an. Das Einkommen ist ein Ausdruck der Leistungsfähigkeit.

Es gibt sieben verschiedene Einkunftsarten, z.B. Einkünfte aus Gewerbebetrieb, die ein Gewerbetreibender erzielt, Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit, die ein Freiberufler (wie z.B. eine Arzt Rechtsanwalt oder eine Tagesmutter) erziel oder Einkünfte aus Kapitalvermögen, die jede Person erzielen kann (siehe Einkunftsarten, Rz.4).

b) Die Ermittlung des zu versteuernde Einkommens ist im EStG detailliert geregelt. Das zu versteuernde Einkommen bildet die Bemessungsgrundlage für die tarifliche Einkommensteuer. Von den Einkünften sind die steuerlich zulässigen Ausgaben abzuziehen (siehe Steuerermittlung, Rz.5).

Steht das zu versteuernden Einkommen fest, kann die tarifliche Einkommensteuer aus Splitting- oder Grundtabelle entnommen werden. Die tarifliche Einkommensteuer, vermindert um verschiedene Steuerermäßigungen (siehe Steuerermäßigung, Rz.13) ergibt die festzusetzende Einkommensteuer (§ 2 Abs. 6 EStG@).

Die festzusetzende Einkommensteuer wird durch Steuerbescheid festgesetzt (siehe Steuerbescheid, Rz.14).

c) Für die Besteuerung des zu versteuernden Einkommens hat der Staat sich für einen progressiven (steigenden) Steuersatz entschieden (siehe Steuerprogression, Rz.10).

d) Die Einkommensteuer ist eine Veranlagungssteuer. Die Einkommensteuer wird nach Ablauf des Kalenderjahres (Veranlagungszeitraum) nach dem Einkommen veranlagt, das der Steuerpflichtige in diesem Veranlagungszeitraum bezogen hat, soweit eine Veranlagung aus gesetzlichen Gründen nicht unterbleibt (siehe Steuerveranlagung, Rz.8).

e) Bei der Einkommensteuerpflicht ist zwischen der unbeschränkten Einkommensteuerpflicht und der beschränkten Einkommensteuerpflicht zu unterscheiden.

Unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind natürliche Personen, die im Inland einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben (§ 1 Abs. 1 EStG@). Natürliche Personen, die im Inland weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, sind grundsätzlich beschränkt einkommensteuerpflichtig, wenn sie inländische Einkünfte haben (siehe Steuerpflicht, Rz.3).

Natürliche Personen sind Einzelpersonen, Gesellschafter von Personengesellschaften, Gesellschafter einer juristischen Person (Körperschaft), wie Aktiengesellschaft und GmbH.


|| Rz. 2 >>

Inhaltsübersicht ...    (jura-basic)


Dokument-Nr. 0001979, © jura-basic 2019

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Verzug ohne Verschulden?

Leistet der Schuldner bei Fälligkeit nicht, kommt er dann in jedem Fall in Verzug? Nein (Details).

Mahnbescheid und Inkasso

Inkassounternehmen erwerben von Gläubigern (z.B. Verkäufern) deren Forderungen. Zahlt der Schuldner bei Fälligkeit seine Schuld nicht, kann das Inkassounternehmen bei Gericht einen Mahnbescheid beantragen (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Werkvertrag oder Arbeitsvertrag?

Die Abgrenzung kann schwierig. Maßgebend ist nicht die Vertragsbezeichnung, sondern der Vertragsinhalt. siehe Details.

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Fragen zu Vertragsverhandlungen?

Eine Willensübereinstimmung wird durch Vertragsverhandlungen erreicht. Im Rahmen von Vertragsverhandlungen werden Vertragspunkte besprochen und ausgehandelt (siehe Details).

Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung oder zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.

Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2019...