Vertragsrecht jura-basic (Autokauf Minderung Berechnung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Kaufvertrag (Minderung)

Berechnung

Bei der Minderung ist der Kaufpreis in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem zur Zeit des Vertragsschlusses der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand zu dem wirklichen Wert gestanden haben würde. Die Minderung ist, soweit erforderlich, durch Schätzung zu ermitteln (§ 441 Abs. 2 BGB@)

Bei der Berechnung der Minderung ist auf den wirklichen Wert, den Verkehrswert abzustellen.

Formel:

Verkehrswert der mangelfreien Kaufsache : Verkehrswert der mangelhaften Kaufsache = x

Vereinbarter Kaufpreis : x = geminderter Kaufpreis.

Maßgebender Zeitpunkt für den Verkehrswert ist der Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Der Verkehrswert der Sache kann dem vereinbarten Kaufpreis entsprechen, muss aber nicht. Der Kaufpreis kann höher liegen z.B. vermeidliches Schnäppchen.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Fragen zum Kaufvertrag und dessen Rücktritt?

Haben Sie konkrete Fragen zum Abschluss eines Kaufvertrags oder dessen Rücktritt,
dann können Sie sich zielgerichtet informieren ( weiter)

Fragen zum Kaufvertrag bei Leistungsstörungen?

Haben Sie konkrete Fragen zu Leistungsstörungen im Rahmen der Vertragsabwicklung (Erfüllung) eines Kaufvertrags, dann können Sie sich zielgerichtet informieren ( weiter)

Thema des Monats (April: Besitzer und Besitzdiener)

Besitzer kann ein Mensch oder eine juristische Person (z.B. GmbH) sein. Der Besitzdiener kann nur ein Mensch sein.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Besitzers und Besitzdieners.

Nähere Informationen, siehe Detail

Hinweise

Seite aktualisiert: 05.01.2016, Copyright 2018