Vertragsrecht jura-basic (Kaufvertrag Falschlieferung) - Grundwissen
   
 jura-basic.de
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Kaufvertrag (Zuwenig- bzw. Falschlieferung)

Falschlieferung

Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer eine mangelfreie Sache zu liefern (§ 433 Abs. 1 BGB@).

Ein Sachmangel liegt bei der Lieferung einer falschen Sache vor (§ 434 Abs. 3 Fall 1 BGB@).

Beispiel: Bei der Lieferung eines Damenfahrrads statt des bestellten Herrenfahrrads liegt ein Sachmangel vor.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

1. Falschlieferung

2. Zuweniglieferung

   - Vertrag über mehrere Stücke der gleichen Sache

   - Vertrag über mehrere verschiedene Sachen

   - Vertrag über eine Sachgesamtheit

   - Zusammenfassung

3. Teilleistung


Hinweise

Dokument-Nr. 000298, Fachgebiet: Kaufrecht

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]


BGB-Begriffe  Autokauf  Vertragsrücktritt  

Vertragsschluss Willenserklärungen 

Kapitalmarktrecht Darlehensvertrag 

Kaufvertrag Arbeitsvertrag 

Seite aktualisiert: 15.12.2013, Copyright 2017