Vertragsrecht jura-basic (Gläubigerwechsel) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Gläubigerwechsel

Beim Gläubigerwechsel tritt ein Wechsel der Gläubiger ein.

Der Gläubigerwechsel erfolgt durch Abtretung einer Forderung (vgl. § 398 BGB@).

Durch die Abtretung ändert sich die Forderung nicht. Lediglich der Inhaber der Forderung wechselt. Der neue Gläubiger tritt an die Stelle des bisherigen Gläubigers. Im Übrigen bleibt das Schuldverhältnis nach Inhalt und Rechtsnatur unverändert.

Thema des Monats (April: Besitzer und Besitzdiener)

Besitzer kann ein Mensch oder eine juristische Person (z.B. GmbH) sein. Der Besitzdiener kann nur ein Mensch sein.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Besitzers und Besitzdieners.

Nähere Informationen, siehe Detail

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018