Vertragsrecht jura-basic (Gemeinschaft) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Gesellschaft oder Gemeinschaft

Gemeinschaft

Bei einer Gemeinschaft steht ein Recht mehreren gemeinschaftlich zu (§ 741 BGB@).

Dabei kann es sich beispielsweise um gemeinsame Forderungen oder Eigentumsrechte handeln. Im letzten Fall wird die Gemeinschaft auch als Eigentümergemeinschaftbezeichnet.

Bei der Eigentümergemeinschaft steht jedem Teilhaber ein genau festgelegter Bruchteil an dem gemeinsamen Recht zu (§ 742 BGB@). Über dieses Bruchteilrecht kann er frei verfügen (§ 747 BGB@).

Zusammenfassung:

  • jedem Teilhaber stehen die gleichen Anteile zu (§ 742 BGB@), es sei denn, dass vertraglich etwas anderes bestimmt ist,

  • jeder Teilhaber kann jederzeit über seinen Anteil frei verfügen (§ 747 BGB@).

Die Gemeinschaft kann kraft Gesetz (§ 947 BGB@, § 948 BGB@) oder durch Vertrag entstehen.

Grund für einen vertraglichen Zusammenschluss zu einer Gemeinschaft ist oft der gemeinsame Kauf und die gemeinsame Unterhaltung einer Sache.

Beispiel: Bei der Hausantennengemeinschaft erfolgt die Unterhalten und die Verwalten der Antenne gemeinsam. Die Nutzung erfolgt getrennt.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Lernhilfe, Grundbegriffe des BGB

Lernhilfe ist ein Modul, das Grundkenntnisse der wichtigsten Normen und Begriffe des BGB AT zum Thema Personen vermittelt (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018...