Vertragsrecht jura-basic (KG Gesellschaftsvertrag Vertretung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Kommanditgesellschaft (KG)

Vertretung

Hinsichtlich des Komplementärs gilt gleiches wie bei der Offenen Handelsgesellschaft (OHG). Auf den Komplementär ist § 125 HGB@ anzuwenden, da es für ihn keine spezielle Vertretungsvorschrift im KG-Recht gibt (§ 161 Abs. 2 HGB@).

Vertretung durch den Komplementär:

  • Die Entziehung der Vertretungsmacht ist möglich nach § 127 HGB@.

Umfang: die Vertretungsmacht umfasst alle Geschäfte und Rechtshandlungen einschließlich Veräußerung von Grundstücken (§ 126 HGB@).

Grundsätzlich kann die Vertretungsmacht beschränkt werden. Denn derjenige, der eine Vollmacht erteilt, kann deren Umfang auch bestimmten. Bei der Offenen Handelsgesellschaft (OHG) und KG ist die Vertretungsmacht gegenüber Dritten nicht beschränkbar (§ 126 HGB@).

Nach § 181 BGB@ sind Insichgeschäfte verboten. Gesellschafter können aber eine Befreiung von der Beschränkung von § 181 BGB@ erhalten.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Lernhilfe, Grundbegriffe des BGB

Lernhilfe ist ein Modul, das Grundkenntnisse der wichtigsten Normen und Begriffe des BGB AT zum Thema Personen vermittelt (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018...