Vertragsrecht jura-basic (Arztvertrag Bewusstloser-Patient) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Arztvertrag, Behandlungsvertrag

Bewusstloser Patient

Sofern ein Arzt einen Bewusstlosen behandelt, kommt es zu keinem Vertragsabschluss.

In diesem Fall kommen die Vorschriften über Geschäftsbesorgung ohne Auftrag (§ 677 ff. BGB@) zu Anwendung.

Ein Vertrag ist aber dann anzunehmen, wenn der Patient vor seiner Bewusstlosigkeit zum Ausdruck gebracht hat, dass er einen Arzt wünscht z.B. Nachbar ruft Notarzt, auf Geheiß des Patienten, vor dessen Ohnmacht.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Lernhilfe, Grundbegriffe des BGB

Lernhilfe ist ein Modul, das Grundkenntnisse der wichtigsten Normen und Begriffe des BGB AT zum Thema Personen vermittelt (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.06.2014, Copyright 2018...