Vertragsrecht jura-basic (Zinssatz Sollzinssatz) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Zinsen

Sollzinssatz

Der Sollzinssatz ist ein Bestandteil der Darlehenszinsen.

Für den Sollzinssatz gibt es eine gesetzliche Definition (Legaldefinition). Es kann zwischen festem und veränderlichem Sollzinssatz unterschieden werden.

Sollzinssatz ist der

  • gebundene oder veränderliche periodische Prozentsatz,

  • der pro Jahr auf das in Anspruch genommene Darlehen

angewendet wird (§ 489 Abs. 5 BGB@).

Der Sollzinssatz ist gebunden, wenn für die gesamte Vertragslaufzeit ein Sollzinssatz oder mehrere Sollzinssätze vereinbart sind, die als feststehende Prozentzahl ausgedrückt werden.

Ist für die gesamte Vertragslaufzeit keine Sollzinsbindung vereinbart, gilt der Sollzinssatz nur für diejenigen Zeiträume als gebunden, für die er durch eine feste Prozentzahl bestimmt ist (§ 489 Abs. 5 BGB@).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Lernhilfe, Grundbegriffe des BGB

Lernhilfe ist ein Modul, das Grundkenntnisse der wichtigsten Normen und Begriffe des BGB AT zum Thema Personen vermittelt (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 2221.05.2017, Copyright 2018...